Modalitäten/Kosten

  • Keine langen Wartezeiten auf Termine.
  • Eine Therapiesitzung von 50 Minuten.
  • Die Behandlung kann auch anonym durchgeführt werden.
  • Termine können individuell und nach Bedarf ausgemacht werden.

Selbstzahler: Wenn Sie das Angebot selbst finanzieren möchten, stelle ich in Anlehnung an die Gebührenordnung für Psychotherapeuten (GOP) ein Honorar von 80 Euro pro Sitzung (50 Minuten) in Rechnung.

Private Krankenversicherungen übernehmen dann die Kosten für eine Psychotherapie oder Krisenintervention, wenn dies Ihr individueller Vertrag so vorsieht. Genaue Informationen erhalten Sie von Ihrer Krankenversicherung. Gern berate ich Sie auch hierzu.   

Beihilfe: Kosten für ambulante psychotherapeutische Leistungen sind gemäß der Landesbeihilfeverordnung (LBhVO) beihilfefähig, wenn wissenschaftlich anerkannte Verfahren zur Anwendung kommen. Die Verhaltenstherapie ist ein wissenschaftlich anerkanntes Richtlinienverfahren.

Gesetzliche Krankenversicherungen können die Kosten für eine Psychotherapie oder Krisenintervention bei mir auf Antrag erstatten. Die Anzahl der Psychotherapeuten, die mit den gesetzlichen Krankenkassen direkt abrechnen können (sogenannte „Vertragstherapeuten“ mit „Kassensitz“) ist durch die Kassenärztliche Vereinigung begrenzt. Da der Bedarf an Psychotherapie durch die begrenzt zugelassene Anzahl der Vertragstherapeuten jedoch nicht vollständig gedeckt wird und sich für Patienten häufig sehr lange Wartezeiten ergeben, erlaubt §13 Abs. 3 SGB V (Sozialgesetzbuch) die Kostenerstattung Ihrer Psychotherapie durch Ihre Krankenkasse auch in einer Privatpraxis, wie ich sie führe. Mit der Approbation als Psychologische Psychotherapeutin und dem Eintrag im Arztregister der Kassenärztlichen Vereinigung Berlin verfüge ich über die vorausgesetzten Qualifikationen für die Abrechnung mit den gesetzlichen Krankenversicherungen. Nähere Informationen zum Verfahren der Kostenerstattung erhalten Sie über den Ratgeber der Psychotherapeutenkammer. Falls Sie sich für diese Variante entscheiden, berate ich Sie gern über die Vorgehensweise der Beantragung.